Sturmerprobt nach Ummanz am 31.05.2017, 73 km, 9 Stunden, leicht wellig

 

Sechzehn Unentwegte trafen sich um 10 Uhr am Jahni um trotz Sturmwarnung die zweite Tagestour zur Insel Ummanz durchzuführen. Als Tourenleiter hatte sich Walter Günther, der Sprecher der Regionalgruppe Stralsund-Rügen des ADFC´s, intensiv auf diesen Tag vorbereitet; dass es aber - mit dem Wind - so schlimm kommen würde, hätte keiner geahnt.

Es sollte aber für alle ein unvergessliches Erlebnis bei vorwiegend Sonnenschein werden. Am Strand von Suhlendorf fühlten sich manche ebenso vom Wind in die Luft getrieben wie die Kitesirfer. In Landow führte Frau Zillich die Radler durch die Kirche und berichtete ausführlich über die wechselvolle Geschichte und über den sehr großen Aufwand, den viele Freunde und Förderer zum Erhalt dieser Kirche und zu einem abwechslungsreichen Kulturprogramm leisten.

In Waase konnten sich alle von den teilweise orkanartigen Stürmen bis zu 8 Windstärken beim Mittagsmahl erholen, bevor gerade an der Brücke in Waase und auf dem alten Rügendamm der Sturm wieder alle Kräfte den Radlern abverlangte.

Am Abend begrüßten die Stralsunder Teiche die Heimkehrer  mit beeindruckenden Lichtspielen.